Leipzig (dpa) - In Leipzig hat der große Festakt zum 150-jährigen Bestehen der deutschen Sozialdemokratie begonnen. Dazu sind rund 1600 Gäste aus 80 Ländern ins Gewandhaus gekommen, neben Kanzlerin Angela Merkel (CDU) auch weitere EU-Staats- und Regierungschefs.

Nach einem Grußwort von Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft werden - eingerahmt von Musik - Bundespräsident Joachim Gauck, Frankreichs Präsident François Hollande und SPD-Chef Sigmar Gabriel reden. Die Gründung des Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins am 23. Mai 1863 in Leipzig gilt als Geburtsstunde der deutschen Sozialdemokratie.

Seite zum Jubiläum

Sozialdemokratische Erinnerungsorte

SPD-Infos zu Grundsatzprogrammen

Infos zur Progressive Alliance