London (dpa) - Die britische Polizei hat am Donnerstag in Zusammenhang mit dem möglicherweise terroristisch motivierten Mord an einem Soldaten zwei Anwesen in der Grafschaft Lincolnshire und im Londoner Stadtteil Greenwich durchsucht.

Zunächst hatten Polizeiquellen von einer Verhaftung in Lincolnshire gesprochen. Später hieß es, es habe sich lediglich um eine Hausdurchsuchung gehandelt.

Zwei mutmaßliche Terroristen waren unmittelbar nach dem Mord an einem Soldaten von Polizisten angeschossen und anschließend in Krankenhäuser gebracht worden. Sie sollen noch heute verhört werden.