DeutschlandKinder in Brandenburg mit Raupengift eingenebelt

Berlin (AFP) Auf einem Kita-Spielplatz in Brandenburg an der Havel sind etwa 50 Kinder bei einem Hubschraubereinsatz gegen den Eichenprozessionsspinner mit dem Insektengift Dipel ES eingenebelt worden. Die für den Einsatz zuständige Oberförsterei Lehnin räumte gegenüber der "Märkischen Allgemeinen" vom Samstag ein, dass "Reste vom Abtrift" des Giftes die Kita getroffen haben könnten. Der Vorfall ereignete sich demnach bereits am Donnerstag. Eltern betroffener Kinder hatten sich anschließend nach Angaben der Zeitung beschwert.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp