Berlin (AFP) Die SPD hat kritisiert, dass Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) trotz des Debakels um den Euro Hawk an seinen Plänen zur Anschaffung von Kampfdrohnen festhält. Der Minister sei "unbelehrbar", erklärte SPD-Parlamentsgeschäftsführer Thomas Oppermann am Dienstag in Berlin. "Die SPD wird alles tun, um das Debakel zügig und umfassend aufzuklären", betonte der SPD-Politiker. "Mit einem Bauernopfer wird es angesichts des Ausmaßes des Versagens des Ministers sicher nicht getan sein."