Berlin (AFP) Zum Auftakt des sechsten Integrationsgipfels hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) "geistige Offenheit" gegenüber Zuwanderern gefordert. Für viele Zuwanderer stelle sich die Frage, "wann ist man endlich integriert", sagte Merkel am Dienstag im Bundeskanzleramt beim Treffen von Spitzenvertretern von Bund, Ländern, Kommunen sowie Wirtschaftsverbänden und Migrantenorganisationen. Sie könne sich durchaus vorstellen, dass sich manche Migranten fragten: "Was soll ich jetzt noch machen? Ich habe Deutsch gelernt, ich habe einen deutschen Pass (...), was muss ich tun, damit ich als integriert wahrgenommen werde?"