Hamburg (dpa) - Komiker Otto Waalkes mag es in Liebesdingen altmodisch. "Speed-Dating und Cyber-Erotik sind nichts für mich", sagte der 64-Jährige der Zeitschrift "Bunte".

Er halte sich für romantisch, lasse lieber Blumen sprechen und habe es auch nicht eilig, eine neue Frau zu finden. "Bei "Blödel sucht Frau" habe ich mich noch nicht beworben", sagte der in Hamburg lebende Komiker, der Ende 2012 von seiner Frau Eva Hassmann geschieden wurde.

Seine Zeit als Single verbringt Waalkes mit Malen – für ihn sei das wie Meditation. "Dabei komme ich innerlich zur Ruhe", erklärte der gebürtige Ostfriese. Auch seine zweite Ex-Frau, Schauspielerin Hassmann, hätte er gerne in Öl auf Leinwand verewigt. "Aber sie war so hektisch wie ich, ein wunderbares Modell, das nicht still sitzen kann. Und nach Fotos male ich nicht."

Rund 60 Gemälde zeigt er von 31. Mai bis 15. Juni in der Galerie "Udo Lindenberg & more" in Hamburg.