Berlin (dpa) - Der Liedermacher Reinhard Mey (70) erinnert sich in einem emotionalen Nachruf an seinen Freund, den Chansonnier Georges Moustaki, der am 23. Mai mit 79 Jahren gestorben ist.

"In meiner Erinnerung bewahre ich Deine sanfte, warme, Stimme, Deine Lieder, die von Liebe, von Einsamkeit, von Freundschaft und vom Tod erzählen - also vom Leben", schreibt Mey ("Über den Wolken") in der neuen Ausgabe des Magazins "Stern".

"Ich habe ein Foto von Dir und mir auf einem alten Motorrad. Ich sehe einen Filmschnipsel aus einer Fernsehsendung, in der Du auf meiner Lieblingsgitarre spielst, ich lieh sie Dir, Deine war auf der Anreise verschollen, ich höre Deine liebevollen Worte für mich, die Du in eine Kamera sprichst." Mey beendet seinen Nachruf mit den Worten: "Adieu und bis bald".