Boca Raton (SID) - Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski ist in der "ewigen" Torjägerliste des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) an Karl-Heinz Rummenigge vorbeigezogen und belegt nach seinen beiden Treffern beim 4:2 der DFB-Auswahl gegen Ecuador Platz sechs. Für Podolski waren es gegen die Südamerikaner seine Länderspieltreffer 45 und 46. Der England-Legionär liegt nur noch einen Treffer hinter dem früheren Bundestrainer Jürgen Klinsmann und dem früheren DFB-Teamchef Rudi Völler, die jeweils 47-mal getroffen haben.

Es führt in dieser Statistik nach wie vor Gerd Müller (68 Tore), der allerdings nur einen Treffer vor Nationalspieler Miroslav Klose liegt.