Berlin (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck besucht heute den Internationalen Strafgerichtshof und andere Gerichte in Den Haag. Mit der eintägigen Reise in die Niederlande will er die Bedeutung unterstreichen, die er der weltweiten Durchsetzung der Menschenrechte beimisst. Diesem Thema hatte Gauck in den vergangenen Monaten bereits Reisen zu internationalen Organisationen in Genf und Straßburg gewidmet.