New York (AFP) An den New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg ist ein Brief verschickt worden, der offenbar das Gift Rizin enthielt. Wie die Polizei am Mittwoch (Ortszeit) mitteilte, wurde das Schreiben bereits am vergangenen Freitag abgefangen. Auch an den Leiter der von Bloomberg unterstützen Organisation Bürgermeister gegen illegale Waffen sei ein solcher Brief adressiert gewesen. Dieser wurde am Sonntag entdeckt. Bloomberg unterstützt eine striktere Waffenkontrolle in den USA.