New York (AFP) An den New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg ist ein Brief verschickt worden, der offenbar das Gift Rizin enthielt. Wie die Polizei am Mittwoch (Ortszeit) mitteilte, wurde das Schreiben bereits am vergangenen Freitag abgefangen und enthielt Drohungen wegen Bloombergs Unterstützung für eine striktere Waffenkontrolle in den USA. Ende April hatten bereits Giftbriefe an Präsident Barack Obama für Aufregung gesorgt.