Berlin (SID) - Im Schnitt 12,6 Millionen Zuschauer verbuchte die ARD bei ihrer Live-Übertragung am Samstag vom DFB-Pokalfinale Bayern München gegen VfB Stuttgart (3:2) in Berlin. Die entsprach einem Marktanteil von 40,4 Prozent. Die Bayern machten durch den Erfolg gegen den VfB das erste Triple einer deutschen Männer-Mannschaft von Sieg in Champions League, Meisterschaft und DFB-Pokal perfekt. Den Sportschau-Club im Anschluss an die Live-Übertragung des Endspiels im Berliner Olympiastadion verfolgten noch 4,24 Millionen (MA: 21,9).

Im vergangenen Jahr hatten durchschnittlich 13,55 Millionen Zuschauer den 5:2-Kantersieg von Borussia Dortmund gegen Rekord-Pokalsieger FC Bayern im ZDF verfolgt. Diese Quote entsprach vor Jahresfrist einem Marktanteil von 44,0 Prozent.