Madrid (SID) - Florentino Perez bleibt für vier weitere Präsident des spanischen Fußball-Rekordmeisters Real Madrid. Der 66-Jährige wurde am Sonntag im Amt bestätigt. Perez, der dem Verein seit 2009 vorsteht und zuvor bereits zwischen 2000 und 2006 Real-Präsident war, hat die "Decima", den zehnten Triumph in der Königsklasse, als Ziel ausgegeben.