FC Bayern München macht Triple mit Pokalsieg perfekt

Berlin (dpa) - Der FC Bayern München hat zum 16. Mal den DFB-Pokal gewonnen und damit das historische Triple perfekt gemacht. Die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes besiegte im Finale am Samstag im Berliner Olympiastadion den VfB Stuttgart 3:2. Zuvor hatten die Bayern bereits die Meisterschaft und die Champions League gewonnen. Thomas Müller per Foulelfmeter sowie zweimal der Ex-Stuttgarter Mario Gomez schossen den Sieg heraus. Die Aufholjagd des VfB mit zwei Toren von Martin Harnik kam zu spät.

Heynckes-Zukunft: Entscheidung am Dienstag

Berlin (dpa) - Trainer Jupp Heynckes vom FC Bayern München wird am Dienstag Auskunft über seine weitere Zukunft geben. Er werde am Dienstag eine Abschluss-Pressekonferenz an der Säbener Straße geben und sagen, wie es weitergeht, sagte Heynckes nach dem 3:2 im Pokalfinale gegen den VfB Stuttgart dem TV-Sender Sky. Heynckes, der bei den Bayern im Sommer von Startrainer Pep Guardiola beerbt wird, hatte bereits angekündigt, dass er in der Bundesliga nicht mehr arbeiten wird. Zuletzt waren Spekulationen aufgekommen, der 68-Jährige könne womöglich als Nachfolger von Jose Mourinho das Traineramt beim spanischen Rekordmeister Real Madrid übernehmen.

Kicker: DFB verweigert Kickers Offenbach die Drittliga-Lizenz

Frankfurt/Main (dpa) - Trotz eines umfangreichen Sanierungsprogramms ist den mit 9,1 Millionen Euro verschuldeten Offenbacher Kickers vom Deutschen Fußball-Bund die Drittliga-Lizenz verweigert worden. Nach Informationen des Fachmagazins "kicker" ist dem hessischen Traditionsverein ein Formfehler unterlaufen. Die Kickers können gegen die Entscheidung des DFB-Lizenzierungsausschusses Beschwerde einlegen.

Verhandlungen vertagt: HSV-Sportchefsuche geht in Verlängerung

Berlin/Hamburg (dpa) - Fußball-Bundesligist Hamburger SV kann bei seiner Sportchef-Suche noch immer keinen Vollzug melden. Zwar ist der HSV bereits seit einer Woche mit seinem Wunschkandidaten Oliver Kreuzer längst handelseinig, doch auch in einer mehrstündigen Verhandlungsrunde konnte sich der Club am Samstag in Berlin nicht mit dem Karlsruher SC auf die Freigabe für den 47-Jährigen verständigen.

Aalen ohne Trainer: Ralph Hasenhüttl verlässt den VfR

Aalen (dpa) - Knapp zwei Wochen nach dem Saisonende steht Fußball-Zweitligist VfR Aalen ohne Trainer da. Wie die Schwaben am Samstagabend mitteilten, verlässt Trainer Ralph Hasenhüttl den Verein vorzeitig. Der Österreicher bat VfR-Präsident Berndt-Ulrich Scholz um Auflösung seines bis 2014 laufenden Vertrages. Diesem Wunsch wurde nun entsprochen.

HSV Hamburg erstmals im Champions League-Finale

Köln (dpa) - Handball-Bundesligist HSV Hamburg steht erstmals im Finale der Champions League. Der deutsche Meister von 2011 siegte am Samstag im Halbfinale des Final4-Turniers in Köln gegen den deutschen Meister und Pokalsieger THW Kiel mit 39:33. Im Finale trifft der HSV Hamburg auf den FC Barcelona, der sich gegen gegen Polens Meister KS Vive Targi Kielce mit 28:23 durchgesetzt hatte.

ThSV Eisenach macht Bundesliga-Aufstieg perfekt

Eisenach (dpa) - Die Handballer des ThSV Eisenach haben am vorletzten Zweitliga-Spieltag den Aufstieg in die Bundesliga perfekt gemacht. Der Tabellendritte gewann am Samstagabend gegen Eintracht Hildesheim mit 27:26 und folgt dem Bergischen HC und dem TV Emsdetten in die höchste Spielklasse. Eisenach kehrt nach neun Jahren ins Oberhaus zurück.

Kohlschreiber folgt Haas ins French-Open-Achtelfinale

Paris (dpa) - Tommy Haas und Philipp Kohlschreiber stehen wie 2009 gemeinsam im Achtelfinale der French Open. Kohlschreiber gewann am Samstag 6:0, 7:6, 6:1 gegen den Rumänen Victor Hanescu und erreichte zum zweiten Mal die Runde der letzten 16 in Paris. Der Augsburger trifft nun auf den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic aus Serbien. Haas war zuvor nach 13 eigenen Matchbällen und einem für seinen US-Gegner John Isner mit 7:5, 7:6, 4:6, 6:7, 10:8 weitergekommen. Der 35-Jährige tritt am Montag gegen den Russen Michail Juschni an. Angelique Kerber muss bereits an diesem Sonntag gegen Ex-Paris-Siegerin Swetlana Kusnezowa aus Russland spielen.

Ulmer Basketballer gleichen im Halbfinale gegen Oldenburg aus

Ulm (dpa) - Die EWE Baskets Oldenburg haben den vorzeitigen Einzug ins Finale um die deutsche Basketball-Meisterschaft verpasst. Die Niedersachsen verloren am Samstag die vierte Partie im Halbfinale der Bundesliga-Playoffs bei Vizemeister ratiopharm Ulm mit 79:81. Damit glichen die Gastgeber in der "Best-of-five"-Serie zum 2:2 gegen den Titelträger von 2009 aus und können nach dem Sieg vor 6000 Zuschauern in der ausverkauften Ulmer Arena weiter auf die erste Meisterschaft ihrer Vereinsgeschichte hoffen. Die fünfte und entscheidende Halbfinalpartie findet am kommenden Donnerstag in Oldenburg statt.

Hockey-DM: Endspiele UHC Hamburg - Berlin und Köln - Mülheim

Hamburg (dpa) - Die Lokalmatadorinnen des Uhlenhorster HC und der Berliner HC bestreiten am Sonntag in Hamburg das Endspiel um die deutsche Hockey-Meisterschaft der Damen. Die "Uhlen" setzten sich am Samstag in der Vorschlussrunde vor 1500 Zuschauern im Sportpark Rothenbaum im Hamburger Duell 2:0 gegen den Club an der Alster durch. Zuvor hatten die BHC-Damen in einem dramatischen Semifinale im Siebenmeterschießen 5:4 gegen den Münchner SC gewonnen. Bei den Männern kommt es zum Finale zwischen Rot-Weiss Köln und Uhlenhorst Mülheim. Köln bezwang Harvestehuder THC Hamburg 4:1, Mülheim bezwang den Mannheimer HC 3:2 nach Verlängerung.

Triathletin Haug auf Platz zwei in Madrid

Madrid (dpa) - Triathletin Anne Haug hat auf der vierten Station der WM-Serie erneut den Sprung auf das Podest geschafft. Die WM-Zweite des Vorjahres musste sich am Samstag in Madrid nach 1,5 Kilometern Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen nur der Britin Non Stanford geschlagen geben und bleibt damit auch auf dem zweiten Platz der Gesamtwertung hinter der Amerikanerin Gwen Jorgensen, die diesmal Vierte wurde.

Folger startet in Mugello von Pole - Auch Schrötter in Reihe eins

Mugello (dpa) - Jonas Folger startet am Sonntag beim Motorrad-Weltmeisterschaftslauf von Italien in Mugello zum dritten Mal in seiner Karriere von der Pole Position. Der Schwindegger schaffte am Samstag im Qualifikationstraining der Moto3-Klasse kurz vor Schluss die schnellste Runde. Einen nicht für möglich gehaltenen dritten Platz und damit ebenfalls einen Startplatz in Reihe eins holte sich Marcel Schrötter in der Moto2-Kategorie. Einen Platz ganz vorn verpasste Stefan Bradl in der MotoGP nur knapp. Der Zahlinger war auf Honda kurz vor Ende des Qualifying Dritter, wurde dann aber noch auf Rang fünf zurückgedrängt.