Beirut (AFP) - (AFP) In der syrischen Hauptstadt Damaskus sind am Sonntag laut der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte bei einer Autobomben-Explosion acht Mitglieder der Sicherheitskräfte getötet worden. Der Sprengsatz sei in der Nähe einer Polizeiwache im Stadtteil Dschubar hochgegangen, teilte die Beobachtungsstelle mit Sitz in London am Morgen mit. Durch die Explosion seien auch mehrere Zivilisten verletzt worden.