Berlin (dpa) - Der schwedische Online-TV-Dienst Magine, der Fernsehprogramme über das Internet zugänglich macht, will noch im Juni einen Testbetrieb in Deutschland starten.

Die Geschäftsidee ist, in einem Abo-Modell auch zeitversetztes Fernsehen Cloud-basiert anzubieten, ohne eine Set-Top-Box. Die Sendungen können über Apps für
Smartphone, Tablet und Fernseher mit Internet-Anschluss angesehen werden.

Zur Ankündigung am Mittwoch nannte Magine noch keine Partner-Sender für Deutschland. Im Heimatmarkt Schweden bietet das Unternehmen vor allem Bezahl-Programme an.

Magine-Website mit Test-Anmeldung