Leipzig (dpa) - Das Abschiedsspiel von Michael Ballack findet trotz der angespannten Hochwasserlage in Leipzig statt. Die Situation an der Weißen Elster und der Pleiße habe sich stabilisiert, teilte Stadtsprecher Matthias Hasberg auf Anfrage mit.

Am Mittwochvormittag hatte sich der Krisenstab nochmals getroffen, um die Situation zu analysieren. Anschließend gab es Grünes Licht für das Fußball-Fest des 98-fachen Nationalspielers Ballack.

Der frühere Nationalmannschafts-Kapitän hat zu der mit fast 50 000 Zuschauern seit Wochen ausverkauften Partie im Leipziger WM-Stadion zahlreiche Fußballprominenz eingeladen. Darunter sind Bundestrainer Joachim Löw, Formel 1-Rekordweltmeister Michael Schumacher, seinen Ex-Trainer José Mourinho, Miroslav Klose und Didier Drogba.

Die Polizei bat derweil die Fans, nicht mit dem Auto anzureisen. Wegen des Hochwassers seien die Straßen und teils auch die Parkplätze rund ums Stadion abgesperrt.