Köln (SID) - Tischtennis-Rekordeuropameister Timo Boll ist mit Pokalsieger Borussia Düsseldorf für die neue Champions-League-Saison an Nummer zwei gesetzt. Das geht aus der vom Europa-Verband ETTU veröffentlichten Setzliste hervor. Höher als die Rheinländer ist bei der Auslosung am Mittwoch (12. Juni) im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf nur der russische Titelverteidiger Fakel Orenburg mit seinem deutschen Olympiadritten Dimitrij Ovtcharov eingestuft.

Werder Bremen führt an Nummer drei als frisch gekürter deutscher Meister die Jäger des Spitzenduos an. Ex-Pokalgewinner 1. FC Saarbrücken rangiert hinter ETTU-Cup-Gewinner UMMC Jekaterinenburg, Vorjahresfinalist ASTT Chartres auf Position sechs unmittelbar vor Vizemeister TTF Ochsenhausen.

Düsseldorf, das von 2009 bis 2011 dreimal in Serie die Champions League gewonnen hatte, scheiterte in der abgelaufenen Saison im Halbfinale an Chartres. Orenburg verteidigte seinen Titel von 2012 im Finale gegen die Franzosen erfolgreich.

Die neue Saison in der Champions League beginnt am 6. September. Die Finals finden im Mai statt.