Istanbul (AFP) Bei den Protesten von Regierungsgegnern in der Türkei sind nach türkischen Angaben sieben Ausländer festgenommen worden, darunter ein Deutscher. Der türkische Innenminister Muammer Güler sagte am Donnerstag in Ankara, ein Deutscher, zwei Franzosen, zwei Iraner, ein Grieche und ein US-Bürger seien festgenommen worden. Zwei davon seien inzwischen wieder auf freiem Fuß. Zuvor sprach Regierungschef Recep Tayyip Erdogan in Tunis von sieben Ausländern, die wegen ihrer Verstrickung in Unruhen festgenommen worden seien.