Washington (dpa) - Der amerikanische Geheimdienst NSA hat freien Zugriff auf die Telefondaten von Millionen US-Einwohnern. Die Spitzen im Geheimdienstausschuss des Senats in Washington bestätigten einen entsprechenden Bericht der britischen Zeitung "The Guardian". Danach muss der US-Telekomkonzern Verizon detaillierte Informationen über alle inneramerikanischen und internationalen Gespräche an die Sicherheitsbehörde geben. Als Beleg veröffentlichte das Blatt die mutmaßliche Kopie eines streng geheimen Gerichtsbeschlusses.