London (dpa) - Der 91 Jahre alte Mann der Queen, Prinz Philip, ist erneut im Krankenhaus. Er müsse nach einer Unterleibs-Untersuchung behandelt werden, teilte der Palast mit. Er könne bis zu zwei Wochen in der Klinik bleiben. BBC-Korrespondent Peter Hunt berichtete, Philip werde morgen unter Vollnarkose operiert. Prinzgemahl Philip hatte am Montag bereits aus gesundheitlichen Gründen einen Termin zum 60. Jubiläum der Krönung von Elizabeth II. absagen müssen. Beim Gottesdienst am Dienstag war er aber wieder dabei.