Paris (SID) - Serena Williams greift bei den French Open in Paris nach ihrem 16. Grand-Slam-Titel. Elf Jahre nach ihrem bislang einzigen Triumph in Roland Garros deklassierte die Weltranglistenerste aus den USA die Vorjahresfinalistin Sara Errani (Italien/Nr. 5) nach nur 46 Minuten mit 6:0, 6:1 und trifft am Samstag auf Maria Scharapowa (Russland/Nr. 2). Die Titelverteidigerin hatte sich zuvor 6:1, 2:6, 6:4 gegen Wiktoria Asarenka (Weißrussland/Nr. 3) durchgesetzt.

Williams baute durch den Erfolg über Errani ihre Serie auf 30 Siege aus, so lange war die 31-Jährige in ihrer Karriere noch nie ungeschlagen geblieben. Ihre letzte reguläre Niederlage hatte Williams im Februar gegen Asarenka kassiert. Beim Turnier in Dubai war Williams anschließend zu ihrem Auftaktspiel gegen die Französin Marion Bartoli nicht angetreten.

Im sechsten Duell mit Errani feierte Williams ihren sechsten Erfolg, bislang hat sie gegen ihre fünf Jahre jüngere Kontrahentin erst einen Satz abgegeben.