BrasilienFahrpreiserhöhung sorgt in Brasilien für gewaltsame Proteste

São Paulo (AFP) Wegen der Erhöhung der Fahrpreise im öffentlichen Nahverkehr in Brasilien hat es in dem Land gewaltsame Proteste gegeben. Wie die Polizei mitteilte, blockierten rund 2000 Demonstranten am Donnerstagabend (Ortszeit) den Verkehr in verschiedenen Stadtteilen der Millionen-Metropole São Paulo. Die Organisatoren sprachen von 6000 Teilnehmern. Einige Demonstranten verwüsteten Bushaltestellen und U-Bahnstationen, andere setzten Mülleimer in Brand, um gegen die Fahrpreiserhöhung von umgerechnet 1,14 Euro auf 1,21 Euro zu protestieren.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp