Hamburg (SID) - Der dänische Nationalspieler Hans Lindberg vom HSV Hamburg hat sich am letzten Spieltag der Handball-Bundesliga den Titel als Torschützenkönig gesichert. Der frischgebackene Champions-League-Sieger erzielte in der Saison 235 Tore, davon 99 Siebenmeter, und landete vor dem Flensburger Anders Eggert (221/103) und Morten Olsen (205/58) von der TSV Hannover-Burgdorf. Für den 31-jährigen Linkshänder Lindberg ist es nach 2010 der zweite Titel als erfolgreichster Werfer der Liga.