Ratzeburg (SID) - Die Achter-Olympiasieger Eric Johannesen und Richard Schmidt haben den zweiten Kleinboottest der deutschen Ruderer in der WM-Saison gewonnen. Das Duo aus Hamburg und Trier setzte sich in Ratzeburg in 7:00,96 Minuten vor Anton Braun/Felix Drahotta (Leverkusen/Berlin/7:01,66) durch, die den ersten Test in Duisburg im Rahmen der deutschen Meisterschaften für sich entschieden hatten. Platz drei ging an Philipp Naruhn/Andre Sieber (Halle an der Saale/Pirna/7:07,01).

"Das Ergebnis von Duisburg hat uns schon ein bisschen gewurmt. Wir waren heiß und wollten zeigen, dass wir gewinnen können, und sind entsprechend aggressiv rausgefahren", sagte Johannesen.