Khartum (AFP) Zwischen dem Sudan und dem Südsudan steht eine neue Eiszeit bevor: Die Führung in Khartum erklärte am Sonntag neun mit dem Süden getroffenen Vereinbarungen über Sicherheit und wirtschaftliche Zusammenarbeit für hinfällig. Der sudanesische Informationsminister Ahmed Bilal Osman sagte in der sudanesischen Hauptstadt, die Annullierung gelte für die neun im September vereinbarten Abkommen, nicht nur für dasjenige über Erdöl.