Paris (SID) - (SID) - Jekaterina Makarowa und Jelena Wesnina haben bei den French Open in Paris im Damendoppel triumphiert. Das russische Duo gewann gegen die Titelverteidiger Sara Errani/Roberta Vinci (Italien) 7:5, 6:2 und feierten seinen ersten gemeinsamen Grand-Slam-Sieg. Die Weltranglistenersten Errani und Vinci verpassten dagegen ihren dritten Major-Sieg in Folge nach den US Open 2012 und den Australian Open 2013.

Bei den Männern hatten bereits am Samstag die Zwillingsbrüder Mike und Bob Bryan triumphiert. Die Olympiasieger aus den USA gewannen in Roland Garros zum zweiten Mal nach 2003 und bauten ihren Grand-Slam-Rekord auf 14 Titel aus. Im Endspiel setzten sich die Weltranglistenersten gegen die französische Paarung Michael Llodra/Nicolas Mahut 6:4, 4:6, 7:6 (7:4) durch.

Llodra und Mahut verpassten es, 29 Jahre nach dem Doppeltriumph von Yannick Noah und Henri Leconte die Trophäe beim wichtigsten Sandplatzturnier der Welt in Frankreich zu behalten.