Ankara (AFP) - (AFP) Angesichts der anhaltenden Proteste gegen seine Regierung hat der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan seine Anhänger aufgerufen, den Demonstranten bei kommenden Wahlen eine "Lektion" zu erteilen. "Ich will, dass Ihr diesen Leuten auf demokratischem Weg eine erste Lektion an den Urnen erteilt", sagte Erdogan am Sonntag mit Blick auf die Kommunalwahlen im März 2014 bei einem Besuch in der südlichen Stadt Adana. In seiner Rede bezeichnete er die Protestierenden erneut als "Vandalen" und Anarchisten".