Teheran (AFP) Teheran ist nach eigenen Angaben bei seinem Atomprogramm entscheidend vorangekommen. Wie staatliche Medien am Sonntag berichteten, wurde an dem im Bau befindlichen Schwerwasserreaktor im zentraliranischen Arak in Anwesenheit von Staatspräsident Mahmud Ahmadinedschad erfolgreich ein Reaktorbehälter angebracht. Der Leiter der iranischen Organisation für Atomenergie, Fereidun Abbasi Dawani, sprach von einem "großen Schritt nach vorn". Bis März 2014 solle der Reaktor mit virtuellem Treibstoff getestet werden, sagte er der Nachrichtenagentur Isna.