BrasilienBlatter nicht besorgt über Proteste in WM-Gastgeberland Brasilien

Rio de Janeiro (AFP) - (AFP) Die Massenproteste in Brasilien, dem Gastgeberland der nächsten Fußball-Weltmeisterschaft, bereiten dem Präsidenten des Weltfußballverbands Fifa, Joseph Blatter, nach eigenen Angaben keine großen Sorgen. "Der Fußball ist stärker als die Unzufriedenheit der Menschen", wurde Blatter am Dienstag von der Zeitung "Estado de São Paulo" zitiert. "Wir haben volles Vertrauen in die Behörden", fügte der Fifa-Chef demnach während eines Besuchs in Rio de Janeiro hinzu.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp