Leipzig (AFP) Umweltforscher haben davor gewarnt, beim Hochwasserschutz nur in Deiche, Betonmauern oder Schutzwände zu investieren. Der technische Hochwasserschutz sei genauso wichtig wie mehr Raum für die Flüsse und die private Vorsorge, erklärten Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) in Leipzig am Dienstag. Als weitere Säule der Hochwasservorsorge schlagen sie eine Versicherungspflicht für Gebäudeeigentümer vor.