Brüssel (AFP) Im Europaparlament hat der zuständige Wirtschaftsausschuss grünes Licht für die von Deutschland und zehn anderen EU-Staaten geplante Finanztransaktionssteuer gegeben. Wie ein Parlamentssprecher mitteilte, stimmte eine Mehrheit der Abgeordneten am Dienstag in Brüssel für die Besteuerung von Aktien, Anleihen und Derivaten. Im Juli soll das Plenum des Europaparlaments über die Neuregelung abstimmen. Anschließend beginnen die Verhandlungen im Rat, in dem die EU-Staaten vertreten sind.