Stuttgart (dpa) - Joachim Schmidt ist neuer Aufsichtsratschef des VfB Stuttgart. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, übernimmt der 64-Jährige dieses Amt mit sofortiger Wirkung bis zur Mitgliederversammlung 2014. Darauf hätten sich die Aufsichtsratsmitglieder einstimmig geeinigt.

"Ich freue mich auf diese Aufgabe und sehe sie auch als Chance. Gemeinsam müssen wir jetzt dafür sorgen, dass der VfB Stuttgart möglichst schnell in ruhigere Fahrwasser kommt und das zweifelsohne vorhandene große Potenzial ausgeschöpft wird", erklärte der Vertriebschef von Mercedes.

Schmidt war bislang im Kontrollgremium Stellvertreter von Dieter Hundt gewesen, der nach immer lauter werdender Kritik am Montag seinen Rücktritt erklärt hatte.

VfB-Mitteilung zu Schmidt