London (AFP) Im Skandal um die Manipulation des international wichtigen Zinssatzes Libor ist erstmals Anklage erhoben worden. Die britische Behörde gegen Finanzbetrug (SFO) teilte am Dienstag in London mit, die Anklage richte sich gegen einen ehemaligen Händler der Schweizer Großbank UBS und der Citigroup, Tom Hayes. Ihm werde in acht Anklagepunkten Verschwörung zum Betrug vorgeworfen.