Maiduguri (AFP) Bei einem Angriff auf eine Schule im Nordosten Nigerias haben laut Zeugen mutmaßliche Islamisten neun Schüler getötet. Wie Einwohner der Stadt Maiduguri am Dienstag sagten, ereignete sich die Attacke bereits am Vortag im Stadtteil Jajeri. Ein Angehöriger eines der getöteten Schüler sagte, diese hätten gerade ihre Jahresabschlussarbeiten geschrieben, als Bewaffnete auf sie geschossen hätten. Andere Einwohner bestätigten die Angaben. Sie machten die islamistische Sekte Boko Haram, von der die Region weitgehend kontrolliert wird, für den Angriff verantwortlich.