Leipzig (AFP) Die deutschen Geheimdienste wissen nach Einschätzung des Experten Erich Schmidt-Eenboom bereits seit längerem über das Ausspähen von Internet- und Telefonverbindungen durch Geheimdienste der USA und Großbritanniens Bescheid. Dies gelte für den Bundesnachrichtendienst (BND), aber auch für das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, sagte Schmidt-Eenboom am Montag im Mitteldeutschen Rundfunk. Der Geheimdienstexperte äußerte sich daher verwundert über die öffentliche Aufregung deutscher Politiker.