Rogers (SID) - Profigolferin Sandra Gal hat das US-Turnier in Rogers/Arkansas auf dem geteilten 55. Platz beendet und dafür umgerechnet 4700 Euro kassiert. Auf dem Par-71-Kurs spielte die Düsseldorferin zum Abschluss eine 72, mit insgesamt 213 Schlägen lag die 28-Jährige weit hinter Siegerin Park In-Bee (201). Die Weltranglistenerste setzte sich im Stechen am 18. Loch gegen ihre südkoreanische Landsfrau Ryu So-Yeon durch.

Gal war bei der mit zwei Millionen Dollar dotierten Veranstaltung als 46. auf die Schlussrunde gegangen. Caroline Masson (Gladbeck) hatte deutlich den Cut verpasst.