Beirut (AFP) Bei stundenlangen Gefechten zwischen der libanesischen Armee und militanten Sunniten sind in der südlichen Hafenstadt Sidon mindestens zwölf Soldaten getötet worden. Ein Armeesprecher sagte der Nachrichtenagentur AFP am Montag, bei den Kämpfen seien die Soldaten mit Anhängern des salafistischen Predigers Scheich Ahmed al-Assir konfrontiert gewesen. Die militanten Sunniten griffen demnach eine Absperrung des Militärs an.