Gaza (AFP) Die israelische Luftwaffe hat in der Nacht zum Montag Ziele im Gazastreifen angegriffen und damit auf Raketenbeschuss aus dem Palästinensergebiet reagiert. In einer Erklärung der Armee hieß es, unter anderem seien zwei Waffenlager im mittleren und ein Raketenstartplatz im südlichen Gazastreifen attackiert worden. Nach Angaben palästinensischer Augenzeugen schlugen die Geschosse in unbewohnten Gebieten ein. Menschen seien nicht zu Schaden gekommen.