Madrid (AFP) In der spanischen Küstenstadt Alicante ist ein Neugeborener aus Abflussrohren gerettet worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde das Baby gefunden, nachdem ein Nachbar wegen "Katzengejaules" die Feuerwehr alarmiert hatte. Der kleine Junge hatte offenbar etwa zwei Tage in einem Gemisch aus Plastiktüten und Abwasser überlebt. Er trug einige Verletzungen davon, sein Leben sei aber nicht in Gefahr, erklärte die Polizei.