Neuenstadt am Kocher (dpa) - Die beiden Menschen, die bei einem Unfall mit einer Aussichtsgondel am Wochenende in Neuenstadt am Kocher nahe Heilbronn verletzt wurden, sind außer Lebensgefahr. Das sagte eine Polizeisprecherin in Baden-Württemberg. Bei dem Unglück war am Samstag während eines Schulfests die an einem Kran befestigte Gondel aus etwa 70 Metern Höhe in ein Mehrfamilienhaus gekracht. 16 Menschen wurden verletzt, darunter fünf Kinder. Warum der Kran umkippte, ist weiter unklar.