Hamburg (dpa) – Rauchige Stimmen, zottelige Rauschebärte und wilde Gitarrenriffs: Die Altrocker von ZZ Top haben ihre Fans beim Auftakt ihrer Welttournee in Hamburg begeistert. Bei einem seit zwei Monaten ausverkauften Konzert mit 4000 Zuschauern spielten Billy Gibbons, Dusty Hill und Frank Beard auf der Freilichtbühne im Stadtpark ihre Kult-Hits aus den vergangenen Jahrzehnten. Halt in Deutschland machen die Blues-Rocker aus dem US-Bundesstaat Texas noch in Berlin (1. Juli) und München. Die Band machte sich seit 1969 einen Namen mit ihrer rauen Mischung aus Country, Blues, Boogie und Rock’n’Roll.