Dakar (AFP) Der frühere tschadische Präsident Hissène Habré ist am Sonntag im Exil im Senegal festgenommen worden. Der 70-Jährige sei im Zuge der Ermittlungen gegen ihn in Gewahrsam genommen worden, sagte ein Vertreter des Sondertribunals zur Aufarbeitung mutmaßlicher Verbrechen des früheren tschadischen Staatschefs. Nach senegalesischem Gesetz gilt der Gewahrsam 48 Stunden und kann einmal verlängert werden.