Kampala (AFP) Im Feuer eines brennenden Tanklastwagens sind in der ugandischen Hauptstadt Kampala mindestens 31 Menschen ums Leben gekommen, zehn weitere wurden schwer verletzt. Ein Polizeivertreter sprach am Sonntag von einem "Inferno". Die Polizei ging von einem Unfall aus. Der Tanklastwagen wurde demnach von einem anderen Auto gerammt. Der Unfall ereignete sich den Angaben zufolge bereits in der Nacht zum Sonntag.