Moskau (dpa) - Bei einem schweren Unwetter in Moskau ist eine 25-jährige Frau von einem entwurzelten Baum erschlagen worden. In Teilen der Metropole waren nach stundenlangem heftigen Regen Straßenunterführungen und der Eingangsbereich mehrerer Metrostationen überschwemmt. Das teilte der Rettungsdienst der russischen Hauptstadt der Agentur Interfax mit. In einigen Straßen stand das Wasser kniehoch. In wenigen Stunden sei ein Viertel der Niederschlagsmenge gefallen, die sonst in einem Monat gemessen werde.