Berlin (dpa) - Mit der bislang wohl größten Gesundheitsstudie Deutschlands soll es besser gelingen, Volkskrankheiten von Millionen Bundesbürgern einzudämmen. Von 2014 an sollen bundesweit mehr als
200 000 Menschen zwischen 20 und 69 Jahren in regelmäßigen Abständen untersucht und befragt werden. Bundesbildungsministerin Johanna Wanka will das Projekt heute gemeinsam mit Vertretern der Wissenschaft vorstellen. Die Forscher erhoffen sich Erkenntnisse über den Einfluss der Gene, der Umweltbedingungen sowie des sozialen Umfelds und des Lebensstils auf Volkskrankheiten.