Kairo (AFP) Ägyptens Sicherheitskräfte haben sich auf neue Zusammenstöße mit Anhängern der entmachteten Staatsführung vorbereitet: Nachdem am Vorabend mehr als zwei Dutzend Menschen bei gewaltsamen Auseinandersetzungen getötet und rund 460 verletzt worden waren, bezogen bewaffnete Bereitschaftspolizisten am Samstag Stellung an mehreren Straßenkreuzungen und Brücken der Hauptstadt Kairo.