Paris (AFP) Nach dem Verlust von fast elf Millionen Euro an Wahlkampfzuschüssen hat die Partei UMP von Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy die erste Million Euro schon fast wieder zusammen. Auf den am Donnerstag gestarteten Spendenaufruf der derzeitigen Oppositionspartei seien bis zu Samstagmorgen seien über das Internet schon knapp 900.000 Euro auf dem Parteikonto eingegangen, verlautete aus der Parteiführung. Noch nicht enthalten seien die Spenden per Post.