Stare Jablonki (SID) - Die deutschen Beachvolleyball-Meister Jonathan Erdmann und Kay Matysik sind bei der WM im polnischen Stare Jablonki souverän ins Viertelfinale eingezogen. Das an Position acht gesetzte Berliner Duo gewann 2:0 (21:18, 21:15) gegen die Lokalmatadoren Michal Kadziola/Jakub Szalankiewicz (Nr. 12) und spielt noch am Samstagnachmittag um den Halbfinaleinzug gegen die Brasilianer Evandro/Vitor Felipe (Nr. 20).

Dagegen mussten sich Markus Böckermann und Mischa Urbatzka (Kiel/Nr. 18) nach starkem Beginn den brasilianischen Weltmeistern Alison Cerutti/Emanuel Rego (Nr. 2) mit 1:2 (21:15, 16:21, 10:15) geschlagen geben. Sie beendeten das Turnier auf Rang neun.

Im Halbfinale der Frauen treffen Karla Borger und Britta Büthe (Stuttgart/Nr. 17) um 13.00 Uhr auf das amerikanische Top-Duo April Ross/Whitney Pavlik (Nr. 3).

Die hochgehandelten deutschen Meisterinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler (Essen/Nr. 5) waren bereits in der ersten K.o.-Runde am Donnerstag gescheitert. Laura Ludwig und Kira Walkenhorst (Hamburg), die unter anderem die Weltranglisten-Ersten Talita/Lima (Brasilien) aus dem Turnier geworfen hatten, ereilte im Viertelfinale das Aus - sie wurden Fünfte.