London (dpa) - Drei Stunden vor dem Wimbledon-Endspiel gegen Marion Bartoli hat Sabine Lisicki eine letzte Trainingseinheit absolviert.

Im angrenzenden Aorangi Park schlug sich die 23 Jahre alte Berlinerin am Samstag ab kurz nach elf Uhr (Ortszeit) rund 35 Minuten ein und präsentierte sich dabei den zahlreichen Beobachtern hochkonzentriert, aber dennoch locker und gelöst.

"Die Chancen stehen 60:40", sagte Bundestrainerin Barbara Rittner nach dem Aufwärmen dem Radiosender NDR 2. Lisicki steht um 14.00 Uhr Ortszeit (15.00 Uhr MESZ) als erste deutsche Tennisspielerin seit Steffi Graf vor 14 Jahren im Endspiel des Rasenturniers in London. Sie wäre die erste deutsche Wimbledon-Siegerin seit Grafs Titel im Jahr 1996.